Wir stellen uns vor:

UInhaber Dachdeckermeister Andre Stachowitznser Dachdeckermeisterbetrieb wurde 1978 vom damaligen Inhaber Heinz-Gerd Stachowitz in Recklinghausen gegr├╝ndet. Heute wird er in der 2. Generation vom Dachdeckermeister Andre Stachowitz geleitet. Im Jahr 1995 hat er als damals j├╝ngster Meister seine Meisterpr├╝fung abgelegt.

Mit unserem Team aus qualifizierten und ausgebildeten Fachkr├Ąften liegt unser Hauptaugenmerk immer schon auf ├Ąu├čerste Kundenzufriedenheit. Diese erreichen wir durch unsere korrekt ausgef├╝hrten Arbeiten. Dies ist nicht nur eine leere Aussage, sondern unser Ziel ist es stets, da├č der Kunde am Ende unserer Arbeiten vollends zufrieden ist.

Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, dass Sie sich auf diese Aussage uneingeschr├Ąnkt verlassen k├Ânnen!

Als Mitglied der Dachdeckerinnung Recklinghausen haben wir uns seit jeher auf qualitativ hochwertige Ausf├╝hrung aller Arbeiten, welche in den Bereich der Dachdeckerei fallen, verschrieben.

Zu unseren t├Ąglichen Aufgaben geh├Âren unter Anderem Dachsanierungen, Fassadenarbeiten, Flachd├Ącher, Kaminkopfverkleidungen, Einbau von Velux-Dachfenstern als Velux-Partnerbetrieb oder die Montage von Dachrinnen.

Aber auch f├╝r Kleinreparaturen, Dachwartungen, Sturmschadenbeseitigungen, Dachrinnens├Ąuberungen sind wir uns nicht zu schade.

Zu unserem Kundenstamm geh├Âren Privatpersonen, Architekten, Versicherungen, Hausverwaltungen und Wohnungsbaugesellschaften.

Abschlie├čend kann ich nur zu Bedenken geben:

Die S├╝├če eines billigen Preises  w├Ąhrt k├╝rzer als die Bitterkeit, festzustellen zu m├╝ssen, dass man jemandem  sein Dach anvertraut hat, der das nicht zu sch├Ątzen wusste.

In diesem Sinne:

Wir freuen uns auf Sie

Andre Stachowitz, Dachdeckermeister

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell f├╝r den Betrieb der Seite, w├Ąhrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie k├Ânnen selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen m├Âchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung wom├Âglich nicht mehr alle Funktionalit├Ąten der Seite zur Verf├╝gung stehen.